Abhandlung 3


2014


Karin Mettke-Schröder/Über das Gigabuch Michael/™Gigabuch Bibliothek 1999/ ISBN 9783734712784

236.

Über das Gigabuch Michael

Literaturwissenschaftliche Betrachtung des ™Gigabuches Michael von 1999

Abhandlung von Karin Mettke-Schröder

Stadium: 3/ISBN 978-3-734712-78-4

Books on Demand, Norderstedt, 2014

2014

 

 

eBook


Was ist ein Gigabuch?

 

 

Definition:

 

Ein homogenes Werk mit literarischer Konzeption ab 10.000 Seiten Umfang.

 

Die Bezeichnung Gigabuch stellt die Begrifflichkeit für die Leistungsklasse ab 10.000 Seiten für ein mehrbändiges Buch dar, welchem eine eigenständige literarische Gattung zugrunde liegen muss. © KMS



Belegexemplar PDF-eBook


Karin Mettke-Schröder/Über das Gigabuch Michael/™Gigabuch Bibliothek 1999/ ISBN 9783734712784

Karin Mettke-Schröder

Über das Gigabuch Michael

Literaturwissenschaftliche Betrachtung des Gigabuches Michael aus der ™Gigabuch Bibliothek von 1999

Books on Demand GmbH, Norderstedt, 2014

ISBN 978-3-734712-78-4


2003


Karin Mettke-Schröder/Das Gigabuch Michael/Broschürenfassung von 2003

122.

Das Gigabuch Michael

Literaturwissenschaftliche Betrachtung des ™Gigabuches Michael von 1999

Abhandlung von Karin Mettke-Schröder

Stadium: 2/Druckskript

72 Seiten

2003

 

 


Karin Mettke-Schröder/Das Gigabuch Michael/Broschürenfassung von 2003/Coverentwurf

 

Karin Mettke-Schröder

Das Gigabuch Michael

Literaturwissenschaftliche Betrachtung

des Gigabuches Michael

1999

75 Seiten


Inhaltverzeichnis

1.

Was ist ein Gigabuch?

2.

Warum sind gigantische Buchformen keine Gigabücher?

3.

Was bedeutet das Gigabuch literaturgeschichtlich?

4.

Welche Struktur hat das Gigabuch Michael?

5.

Welche Gattung hat das Gigabuch Michael?

6.

Warum eine neue Gattung?

7.

Wie funktioniert das Personenkarussell der multiplen Person Michael Jackson?

8.

Wie sieht das Datenwerk aus?


Bildnachweis



1999


Karin Mettke-Schröder/Das Gigabuch Michael/Originalbroschüre 1/1999

095.

Das Gigabuch Michael

Literaturwissenschaftliche Betrachtung des ™Gigabuches Michael

Abhandlung von Karin Mettke-Schröder

Stadium: 1/Broschüre

56 Seiten

1999

 

 


Die erste Zusammenfassung aller Recherchen zum Phänomen erbrachte drei Komplexe. Die erste Broschüre ist dem Literaturkonzept des Gigabuches Michael gewidmet. © KMS

Band 7 /1999

1. Das Gigabuch Michael – Literaturwissenschaftliche Betrachtung des Gigabuches Michael


Karin Mettke-Schröder/Das Gigabuch Michael/Originalbroschüre 1/1999

 

Karin Mettke-Schröder

 

Das Gigabuch Michael

Literaturwissenschaftliche Betrachtung des Gigabuches Michael

Broschüre 1999

56 Seiten

 


Leseprobe aus der Abhandlung 3


Download
Leseprobe aus der 1. Broschüre zum Gigabuch Michael
Das Gigabuch Michael
Leseprobe16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.9 KB

These:

 

In der Naturwissenschaft kennt man die Kausalität zwischen Masse und Gravitation. Je größer die Masse, je massiger die Auswirkung (Anziehung).

 

Formen mehrbändiger Werke:

Das unbegrenzte Tagebuch (literarische Gattung)

Das vollständige Lexikon (Sachbuch)

Die thematische Anthologie (Sachbuch und literarische Gattung)

Der Roman als Serie/Romanzyklen (literarische Gattung)

Masseabhängige Leistungsklassen/Quantitätslevel: Das Gigabuch Michael

Bücher ab 10.000 Seiten

Bücher um 1.000 Seiten

Bücher zwischen 1.000 bis 10.000 Seiten

Das Wort Giga steht für eine von der Masse (Quantität) getragene Vielfalt (Qualität) an Konstruktionsfläche. © KMS