40 Jahre  ™Gigabuch-Bibliothek

1) Fundus-Story

Neues Bilderbuch
Die ™Gigabuch-Bibliothek in Bildern
224 Seiten
Kostenloser Download
Bilderbuch2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.0 MB

Unser Liebblingsblog

 

Bloggerin

Bernadette Maria Kaufmann

Gigabuch Michael Band 9

Neuauflage

10.

Hauptwerk

Aus der Reihe

Gigabuch Michael

Band 9


Das Gigabuch Michael geht davon aus, dass sich die Realität aus einem materiellen und zwei immateriellen Bestandteilen zusammensetzt. Das wurde für die Autorinnen Petra Mettke und Karin Mettke-Schröder während des Schreibens zu einer Expedition in die Lehre der Immaterialisation. Sie ist äußerst detailreich und begründet dargestellt. Die Erklärungen besitzen einen verblüffenden Effekt. Beurteilt man die Wirklichkeit nicht mehr nur aus materieller Sicht, sondern inklusive der immateriellen Kenntnisse, eröffnet sich jedem der Röntgenblick durch die Kompliziertheit der Welt und ihr Gefüge wird erstaunlich logisch.

Petra Mettke, Karin Mettke-Schröder/™Gigabuch Michael 09/2009/ISBN 978-3-932289-13-2

 

 Petra Mettke und Karin Mettke-Schröder

 

 Michael.

Ein Traum-Schicksal in Tagebuchblättern.

 Gigabuch Michael Band 9

 

Woss-Legende 5

Books on Demand GmbH, Norderstedt, 2009

ISBN 978-3-932289-13-2

496 Seiten

Inhaltsangabe

Petra Mettke, Karin Mettke-Schröder/™Gigabuch Michael 09/2009/ISBN 978-3-932289-13-2/Coverzeichnung front

Die futuristischen Tendenzen von einst sind längst bequemer Alltag, die Gesellschaftsstrukturen stabil. Der Michaelclan ist unterdessen auf 33 Mitglieder angestiegen, die natürliche Vergrößerung zwingt angesichts der ersten Krisen zu einer Neustrukturierung der Clanführung, in Form eines Clanparlamentes. Die Bewusstseinskonsolidierung mündete in einer Bildung eines sozialen Systems auf höherer Ebene. Der Zeitgeist hat ein neues Gesicht bekommen. Die Überwachung ist total, wobei die Gewöhnung an diesen Lebensumstand eine Offenheit erzwungen hat, die trainierte, bewusst mit den Dingen umzugehen. Trotzdem existiert jedes "Milieu" in seinem "Reservat", niemand wird zu seinem Glück gezwungen.

Petra Mettke, Karin Mettke-Schröder/™Gigabuch Michael 09/2009/ISBN 978-3-932289-13-2/Coverzeichnung back

HTW gibt es nicht mehr. Das Erziehungs- und Schulwesen ist neu. Kindergarten und Schule haben ihren Charakter verloren. Sie sind zu Sozialverhaltensstationen geworden. Altersgruppen gibt es nicht mehr, die Hirnleistungsfähigkeit ist die Komponente der optimalen Integrität in einer Gruppe. Die Technik überwacht das nichtsoziale Lernverhalten, denn am Computer daheim findet statt, was einmal „Schule“ war, und die Schule ist ausschließlich für das Erlernen des Sozialverhaltens da.

Mit Hilfe von »Kopfgeburten« arbeiten die meisten Clanmitglieder, denn es ist möglich, fertige Bücher, Opern und andere künstlerische Produkte in einem geschlossenen Vorgang zu materialisieren. Der weiterhin künstlerisch tätige Michael erschafft seine Oper im Kopf und die Partitur schreibt er in einem Stunden-Marathon. Text, Kostümentwürfe und Werbespotdrehbuch werden von seinen Angehörigen beigesteuert zu einer gewaltigen Produktion in wenigen "Urlaubswochen".

© Karin Mettke-Schröder

Leseprobe im PDF-Format

Michael. ein Tarum-Schicksal in Tagebuchblättern. Band 9
Die Woss Legende 5
Leseprobe57.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.3 KB