40 Jahre Schreiben

Erschaffen Erinnerungen.

Ein Bild ist wie ein Song.

Bildlyrik erzählt wie Songlyrik Storys.

Das Bild ist ihre Melodie.

Unser Liebblingsblog

 

Bloggerin

Bernadette Maria Kaufmann

bernadettesbuchwelten

Abhandlung

unveröffententliches Druckskript

Karin Schröder/™Gigabuch Forschung/Abhandlung/1996

 

Karin Schröder

 

Der unveröffentlichte literarische Nachlass von Joseph Goebbels 1912-1928

 

Die literarische Entwicklung des jungen Joseph Goebbels als Einflussfaktor auf seine Gesamtpersönlichkeit.

Abhandlung

1996

64 Seiten

Gigabuch Forschung

Kategorie: Sachbuch

Inhaltskatalog

 

Magisterarbeit

Feature Goebbels über Goethe

Abhandlung

Dissertationsfassung Nr. 1

Artikel

Dissertationsfassung Nr. 2

Dissertationsfassung Nr. 3

 

gebundenes Druckskript

Leseprobe aus der Abhandlung

 

Der unveröffentlichte literarische Nachlass von

Joseph Goebbels

1912-1928

 

Die literarische Entwicklung

des jungen Joseph Goebbels

als Einflussfaktor

auf seine Gesamtpersönlichkeit.

 

 

Auszug aus einer Dissertation der Justus-Liebig-Universität Gießen

1996

 

Inhaltsverzeichnis

 

1.

Vorwort

4

2.

Einführung

5

3.

Der Forschungsstand/moderne Forschung

9

4.

Der Gehalt des literarischen Nachlasses und der literarische Werdegang

14

5.

Interpretation

17

5.1.

Auf der Suche nach einer Dichteridentifikation - Berufung

 17

5.2.

Die Arbeitsweise des jungen "Dichters"

19

5.3.

Der Ödipuskomplex, der Heimatkomplex und das Frauenbild - Schreiben als psychische Strategie des Selbstwertgefühls

 

 

23

5.4.

Der Verrat seiner Dichteridentifikation als expressionistischer Dichter - bewusste Umpolung der Berufung

 

 

52

6.

Rückschluss auf die Gesamtpersönlichkeit

54

7.

Nachwort

57

8.

Anmerkungen

58